Architekten



Naturstein

Mit den unterschiedliche Farben, Texturen und Oberflächenbearbeitungen steht den Planern mit Naturstein eine unvergleichliche Anwendungsvielfalt zur Verfügung. Naturstein hat Charakter und birgt eine große individuelle Gestaltungskraft. Naturwerkstein ist ein Naturprodukt mit einer, je nach Anwendung unbegrenzten Lebensdauer. Er wird mit sehr geringem Einsatz von Primärenergie gewonnen und kommt so der Forderung nach Nachhaltigem Bauen wie kaum ein anderer Baustoff entgegen.


Merkblätter

Der Arbeitskreis Bau des BIV veröffentlicht in Zusammenarbeit mit der Technischen Informationsstelle sog. Merkblätter, welche als anerkannte Regeln der Technik für eine schadensfreie Planung und Ausführung von Naturwerksteinarbeiten gelten können. Deshalb können diese von Architekten schon in der Planung verwendet werden, um die Voraussetzungen für eine fachgerechte Ausführung von Bauteilen aus Naturwerkstein zu schaffen.

Die BIV-Merkblätter können über den NatursteinOnline-Shop bezogen werden.

  Merkblattliste_07_2017.pdf


Technische Hinweise

Des Weiteren gibt der Arbeitskreis Bau des BIV sog. Technische Hinweise heraus, in denen aktuelle Sachverhalte vor allem in Bezug auf die Bauausführung detailliert beschrieben werden. Auch diese können für eine schadensfreie Planung und Ausführung von Naturwerksteinarbeiten zu Rate gezogen werden.

  Liste der Technischen Hinweise_04_2017.pdf


Architektenseminare

Trotz seiner Härte und Robustheit ist Naturstein auch ein sehr sensibles Material. Auf einen fachgerechten Einbau ist daher unbedingt Wert zu legen. Der Bundesverband bietet speziell für Architekten und Planer konzipierte Seminare an, die den richtigen Umgang mit Naturstein vermitteln.

Das vom Bundesverband Deutscher Steinmetze organisierte Seminar vermittelt umfangreiches Wissen zur fachgerechten Planung und Ausführung sowie zur Sicherstellung hochwertiger Natursteinarbeiten im Bauwesen. Die Seminarinhalte reichen von der Entstehung und Zusammensetzung der Gesteine über die objektbezogene und gesteinsspezifische Auswahl bis zur normgerechten Ausschreibung, Ausführung und Abrechnung von Naturwersteinarbeiten nach ATV DIN 18332. Darüber hinaus wird Wissen über die erforderlichen Untergründe und die Verwendung geeigneter Verlege- und Fugmörtel vermittelt.

Anhand von vielen Beispielen werden von den Referenten Ausführungsvarianten für den Einsatz von Naturstein im Innen- und Außenbereich gezeigt. In der Praxis und Schulung erfahrene und im Marktsegment Naturstein anerkannte Referenten aus dem Steinmetzhandwerk gewährleisten einen den aktuellen Regeln der Technik entsprechenden Seminarinhalt und eine objektive Seminardurchführung.

Die Teilnehmer erhalten umfangreiches Schulungsmaterial und Merkblätter.

Das Seminar ist bei den Architektenkammern zumeist mit 6 Fortbildungsstunden als Fortbildungsseminar anerkannt.

  Programm_AS_Stuttgart.pdf

  Konzept_AS_stuttgart.pdf


Steinmetz

Auch bei Naturstein gibt es Qualitätsunterschiede. Nicht jeder Stein ist für die jeweiligen Anwendungen gleichermaßen geeignet. Nur der Fachbetrieb kennt sich mit den Materialien aus. Nur er kann aus seiner Erfahrung auch kritische Einsatzgebiete beurteilen und die richtige Lösung finden.

Hier kommen Sie zur Betriebssuche.


Beratung

Weitere Informationen und Fachauskünfte sind über die technische Informationsstelle des BIV zu erhalten. Wenden Sie sich gerne an uns: r.holzer@biv-steinmetz.de



LASSEN SIE SICH VON DER VIELFALT INSPIRIEREN ...
home   |   impressum   |   datenschutz